Im Jahr 2013 werden die Gorki Apartments in Berlin Mitte eröffnet. Studio Micha Binder erhält den Auftrag, das Logo des Boarding Houses zu gestalten. Während der Zusammenarbeit erweitert sich der Auftrag und der einprägsamen Wortmarke folgt die Gestaltung der Webseite sowie die Etablierung eines Corporate Designs, das stark auf Fotos und Typografie setzt.

Gorki2

Gorki3

Der Eingangsbereich der Gorki Apartments


Handwerklich anspruchsvoll und für den Terrazieri eine willkommene Herausforderung: das Logo in fugenlos gegossenem Terrazzo. Ergänzend zur Bildmarke im Fussboden konzipiere ich für den oberen Türbereich den Logoschriftzug als Neonschild.  

Fotos: Anna Wegelin, Harry Weber, katrin bernsteiner
Text: Mathias Wolf

Gorki4

Gorki5

Gorki6

Gorki7

gorki232

Ein weiterer elementarer Bestandteil des Corporate Designs ist die Verwendung ausgewählter Materialien. Dieser Aspekt kommt insbesondere bei Kommunikationsmitteln, wie der vielteiligen Zimmerbroschüre mit Tipps für die Gäste, zum Tragen. Für die Umgebungskarte des Gorki arbeite ich zusammen mit der Illustratorin Irmela Schautz.